Smartphones statt Telefonanlage

Gemeindeverwaltung Eichwalde

Die Gemeinde Eichwalde ersetzt ihre ISDN-Telefonanlage durch die Telekom-Anlage Cloud PBX und stattet die Mitarbeiter mit Smartphones aus, verwaltet durch Cortado MDM

Eichwalde ist eine amtsfreie Gemeinde im Landkreis Dahme-Spreewaldin Brandenburg an der südöstlichen Stadtgrenze von Berlin. Die Gemeindeverwaltung kümmert sich um Dienste für ihre knapp 6.500 Einwohnerinnen und Einwohner. Hierzu gehören beispielsweise das Einwohnermelde- und das Standesamt, die Verwaltung von Kitaplätzen und vieles andere mehr.

Ein wichtiger Faktor für die Qualität der Dienstleistungen und für das Funktionieren des Gemeindelebens ist die telefonische Erreichbarkeit der Mitarbeiter. So musste sich die IT-Abteilung der Gemeinde eine Alternative überlegen, als seitens der Telekom die Unterstützung der ISDN-Telefonanlage abgekündigt wurde.

„Wir wären für die Bürger nicht mehr erreichbar gewesen“, berichtet Adrian Beer, IT-Administrator der Gemeinde Eichwalde. So entschlossen sich die IT-Experten der Gemeinde dazu, die Mitarbeiter mit Smartphones auszustatten und anstelle einer störungsanfälligen Hardware die Cloud-Telefonanlage Cloud PBX der Telekom einzusetzen. Die Lösung aus dem Hause Telekom kombiniert Anschluss, Telefonie, Internet und Telefonanlage mit neuester IP-Technologie.

Nun fehlte noch eine Lösung zur Vergabe und Verwaltung der mobilen Rechte auf den Smartphones. Hier wurde Adrian Beer bei Cortado Mobile Solutions fündig, der Auftrag an Cortado wurde entsprechend bestehender Vergabebestimmungen erteilt. Cortado MDM ist wie die Telekom-Lösung aus der Cloud und ist daher die ideale Ergänzung zur Anlage des magentafarbenen Anbieters.

33 Mitarbeiter sind mit Smartphones auf der Basis von Android One ausgestattet. Adrian Beer: „Die Kollegen können sich nun nicht nur im Rathaus, sondern auch außer Haus bewegen und sind auch bei Außenterminen erreichbar.“ Außerdem sei – anders als bei der bisherigen Telefonanlage – die Gefahr geringer, von einem Stromausfall betroffen und damit für die Bürger nicht erreichbar zu sein.

Wichtig ist für Adrian Beer, dass er mit Cortado MDM festlegen kann, welche Apps verteilt werden und erlaubt sind. Die Mitarbeiter können nichts herunterladen. Um die Geräte ihrer Bestimmung zuzuführen, muss Beer kein Gerät in die Hand nehmen; alles läuft aus der Ferne.

Sein Resümee zu Cortado MDM: „Cortado sichert die Rechtevergabe. Ich muss keines der Geräte per Hand konfigurieren. Es läuft alles wie gewünscht. Ich bin zufrieden.“

Fallstudie downloaden (PDF)