Mobile Produktivität für Vertrieb und Abteilungsleitungen

Fallstudie: Messe Düsseldorf GmbH

Vertrieb und Abteilungsleiter der Messegesellschaft arbeiten dank Cortado Server mit iPhones fast so, als säßen sie am Schreibtisch

Wie viele andere Unternehmen hatte auch die Messe Düsseldorf BlackBerry-Smartphones und den BES (BlackBerry Enterprise Server) im Einsatz. Doch irgendwann wurde der Wunsch laut, die Geräte des kanadischen Herstellers durch iPhones abzulösen, erinnert sich Tim Poluzyn, Mitarbeiter der Abteilung G2-IT-SP/Strategische Projekte der Messe Düsseldorf. So machte sich die IT-Abteilung des Unternehmens auf die Suche nach einer Enterprise-Mobility-Lösung, mit der iOS-Geräte sicher und produktiv in die Unternehmenslandschaft integriert werden können. Auf Empfehlung eines anderen Unternehmens wurde neben Lösungen anderer Anbieter auch Cortado Server evaluiert und konnte auf ganzer Linie überzeugen.

Die Lösung der Cortado Mobile Solutions GmbH bietet neben Mobile Device Management zur sicheren Verwaltung der Geräte auch Mobile Application Management zur Bereitstellung und Verwaltung der eingesetzten Unternehmenssoftware. Außerdem beinhaltet die Lösung Mobile Content Management, also die Möglichkeit, auf Dateien des Unternehmensservers zuzugreifen, Dateien zu bearbeiten und zu teilen. So können Mitarbeiter auch unterwegs am iPhone ähnlich arbeiten wie an ihrem Desktop-PC oder Mac.

Wichtige Argumente für unsere Kaufentscheidung waren die Einfachheit der Konfiguration und die AD-Integration. Nach 2 Stunden Konfiguration war die Cortado-Lösung einsetzbar.

Tim Poluzyn

Mittlerweile sind 250 iPhones mit Cortado Server im produktiven Einsatz. Vertriebsmitarbeiter und Abteilungsleiter nutzen die Geräte mobil für den Dateizugriff, für die Ablage von Dateien, für E-Mail-Korrespondenz und für den Zugriff auf Intranetanwendungen. Hierzu gehören der Zugriff auf Veranstaltungsdaten, Speisepläne und wichtige Ankündigungen des Unternehmens. Der Zugriff auf das CRM (Customer Relations Management) ist in Planung, dazu werden parallel Möglichkeiten von mobilen Freigabeprozessen evaluiert.

Zum Ausrollen der Geräte setzt die IT-Abteilung auf die Möglichkeiten des Apple Device Enrollment Programms, das von Cortado Server vollumfänglich unterstützt wird. Dieses Programm zur Geräteregistrierung vereinfacht die erste Einrichtung, indem die MDM-Registrierung und -Betreuung von Geräten (Mobile Device Management) während der Aktivierung automatisiert werden. Dadurch können die Geräte entfernt verwaltet werden. Das Bereitstellen eines Gerätes, so Tim Poluzyn, sei innerhalb von etwa 10 Minuten möglich. Obwohl die iPhones vom Unternehmen gestellt werden, dürfen Mitarbeiter sie auch privat nutzen.

Wir bemerken, dass die Mitarbeiter die Geräte immer häufiger zur Hand nehmen und damit arbeiten.

Tim Poluzyn

In jedem Fall, so der IT-Mitarbeiter der Messegesellschaft, sei die Einführung weiterer iOS-Geräte und damit auch ein erweiterter Einsatz der Cortado-Lösung geplant.

Schwierigkeiten bei der Einführung der Lösung, berichtet der IT-Experte, habe es nicht gegeben. Alles sei – auch dank der Cortado-Consulting-Services – reibungslos verlaufen.

Unsere mobile Nutzung zur Verbesserung von Arbeits abläufen ist noch lange nicht abgeschlossen. Es entstehen immer wieder neue kreative Ideen, was man mit den Apple-Geräten und der Cortado-Lösung alles machen könnte.

Tim Poluzyn

ÜBER DIE MESSE DÜSSELDORF GRUPPE:

Mit 302 Mio. Euro Umsatz im Jahr 2015 konnte die Messe Düsseldorf Gruppe ihre Position als eine der erfolgreichsten deutschen Messegesellschaften behaupten. Auf den Veranstaltungen in Düsseldorf präsentierten in diesem Messejahr rund 25.800 Aussteller 1,1 Mio. Fachbesuchern ihre Produkte. Hinzu kamen mehr als eine halbe Million Kongressbesucher. Mit rund 50 Fachmessen, davon 24 N° 1-Veranstaltungen in den fünf Kompetenzfeldern Maschinen, Anlagen und Ausrüstungen, Handel, Handwerk und Dienstleistungen, Medizin und Gesundheit, Mode und Lifestyle sowie Freizeit am Standort Düsseldorf und etwa 80 bis 100 Eigenveranstaltungen, Beteiligungen und Auftragsveranstaltungen im Ausland ist die Messe Düsseldorf Gruppe eine der führenden Exportplattformen weltweit.

Dabei rangiert die Messe Düsseldorf GmbH auf Platz 1 in Bezug auf Internationalität bei Investitionsgütermessen. Auf den Eigenveranstaltungen im Kompetenzfeld Maschinen, Anlagen und Ausrüstungen kommen rund 64 Prozent der Aussteller und 54 Prozent der Fachbesucher aus dem Ausland, insgesamt besuchen Kunden aus rund 180 Ländern Messen in Düsseldorf. Vertriebsstützpunkte für 132 Länder (71 Auslandsvertretungen) und Kompetenzcenter in 8 Ländern bilden das globale Netz der Unternehmensgruppe.

Fallstudie downloaden (PDF)