Mobile Application Management (MAM)

Die richtigen Apps den Mitarbeitern einfach und sicher zur Verfügung zu stellen, das ist der Schlüssel zu einem effektivem Mobile Application Management. Cortado setzt von Anfang an auf die nativen MAM-Funktionen der mobilen Betriebssysteme.

Alle Ansätze anderer Anbieter, einen eigenen Application Management Layer einzuführen, haben sich in der Praxis als zu komplex, aufwendig und gleichzeitig sehr einschränkend erwiesen. So ist Cortado heute nicht nur funktional führend im nativen Mobile Application Management, es ist auch mit keiner anderen MAM-Lösung so einfach und schnell möglich, beliebige Anwendungen an die Geräte der Mitarbeiter auszuliefern. Basis des nativen Application Managements bilden dabei Apples iOS, Android for Work sowie Samsung Knox.

Mobile Application Management (MAM): Application Push

Behalten Sie die Kontrolle mit Application Push und Blacklisting

Je nachdem, ob sich Geräte im Besitz der Mitarbeiter (BYOD) oder des Unternehmens (COPE) befinden, haben Mitarbeiter verschiedene Freiheitsgrade. Anwendungen, die aus Unternehmenssicht notwendig sind, können vom Unternehmen per Application Push drahtlos auf den Geräten installiert werden. Anwendungen, die für gefährlich gehalten werden oder nicht den Unternehmensrichtlinien entsprechen, lassen sich per Blacklisting ausschließen – auch für den Fall, dass Anwender diese manuell installieren möchten.

Schnelle Einrichtung von E-Mail-Accounts und Domain-Management

Die E-Mail- und Browser-App sind zentraler Bestandteil fast jeder mobilen Strategie. Mit Cortado Corporate Server können Unternehmen automatisch betriebliche E-Mail-Accounts auf den Geräten einrichten. Durch Definition ausgewählter Domains ist es außerdem möglich, das Browsen auf Intranetseiten abzusichern. So bedarf es nur weniger Klicks in der Management Konsole und die Geräte sind für die gesicherte Arbeit mit E-Mail und Browser einsatzbereit.

Mobile Application Management (MAM): Profile konfigurieren

Mobile Application Management (MAM): Anwendungen dem Business-Container hinzufügen

Flexible Einbettung von Apps im sicheren Business Container

Der Business Container ist eine Einheit von Anwendungen, die nur untereinander Daten austauschen dürfen. So wird sichergestellt, dass keine geschäftlichen Daten in private Anwendungen gelangen. Die native E-Mail-App, Domain-Management, Application Push und Blacklisting bilden die Grundpfeiler. Sind diese einmal gelegt, lässt sich der Container flexibel um beliebige Anwendungen – ob selbstgeschrieben oder aus dem App Store – erweitern. Bindet man die Cortado App des Cortado Corporate Servers in den Container ein, ist dieser automatisch mit der Datei- und Druckinfrastruktur des Unternehmens verbunden und ermöglicht die sichere Zusammenarbeit von mobilen und nicht mobilen Mitarbeitern.

Alle Features von Cortado Corporate Server

Nutzen Sie die Feature Matrix, um einen Überblick über sämtliche Funktionen von Cortado Corporate Server zu erhalten – unterteilt nach den Plattformen iOS, Android sowie PC & Mac.