Mobile Fachberatung: Leichte iPads statt schwerer Ordner

Fallstudie: Trede & von Pein GmbH

Dank der Enterprise-Mobility-Lösung Cortado Server können die Berater der Landhandelsfirma Trede & von Pein beim Kundenbesuch mobil auf wichtige Unterlagen zugreifen.

Früher reisten die Außendienstmitarbeiter der Trede & von Pein GmbH mit vollem Gepäck: Dicke Dokumentenmappen mit Papierunterlagen, verpackt in Klarsichthüllen begleiteten die Mitarbeiter, wenn sie auf Außenterminen ihre Kunden berieten. Ende 2015 entschied sich das Unternehmen, den Papierakten adieu zu sagen und auf iPads umzusteigen. Das IT-Systemhaus Backauf Computer aus Elmshorn riet zum Einsatz des Cortado Server.

Die Enterprise-Mobility-Lösung dient zum einen als Mobile Device Management (MDM) System zur Verwaltung der eingesetzten iPads. Auf Basis des Microsoft Active Directory werden hier über die Management Konsole der Cortado-Lösung die Rechte für die einzelnen Mitarbeiter vergeben. Ginge ein Gerät verloren, könnten wahlweise entweder die beruflich genutzten Bereiche partiell oder auch das gesamte Gerät vollständig aus der Ferne gelöscht werden.

Entscheidend ist neben der MDM-Funktionalität für die Trede & von Pein GmbH vor allem die Möglichkeit, mit dem Cortado Server den mobilen Zugriff auf die Verzeichnisstruktur des Unternehmens und die dort abgespeicherten Dokumente zu realisieren. Das erklärte Ziel: Ein leichteres und schnelleres mobiles Arbeiten im Außendienst.

Die Berater, so IT-Administratror Andreas Rave, können nun mit ihren iPads auf alle aktuellen Unterlagen zugreifen. Hierzu gehören Preislisten und Rezepturen ebenso wie Fachinformationen und Datenblätter.

Jeder Berater kann sich die Informationen herunterladen, die er braucht.

Andreas Rave, IT-Administrator

Da in den landwirtschaftlichen Betrieben, manchmal auch in der Hofküche oder im Kuhstall, nicht immer eine gute Online-Verbindung zur Verfügung stehe, so Rave, nutzen die meisten Kollegen die Offline-Funktion. Das heißt, meist laden sie bereits am Vorabend benötigte Unterlagen herunter, um sie dann am nächsten Tag vor Ort offline nutzen zu können. In der Regel reiche aber auch eine 4G- oder 3G-Verbindung, um eventuell fehlende Dokumente im PDF-Formate auf das iPad zu laden.

Zusätzlich zu Cortado Server kommt eine VPN-Anwendung zum Einsatz, über die die Mitarbeiter der Landhandelsfirma auf das Warenwirtschaftssystem zugreifen können. Bei einer entsprechenden Verbindungsqualität können sie auf diese Weise beispielsweise Warenbestände einsehen und Bestellungen auslösen, verändern oder stornieren.

Die Einführung der Cortado-Lösung verlief laut Andreas Rave problemlos. „Den Kollegen die Cortado-Lösung zu erklären, hat höchstens zwei Minuten gedauert. Das ist wirklich sehr benutzerfreundlich aufgebaut“ , so der IT-Experte. Im ersten Schritt waren zehn Anwender angedacht. Doch dann habe sich das angenehmere Arbeiten mit den iPads herumgesprochen, berichtet Rave, so dass mittlerweile 25 Mitarbeiter mit iPads und dem Cortado Server arbeiten. Andreas Rave:

Die Mitarbeiter sind begeistert. Und das mobile Arbeiten ist einfacher, schneller und letztendlich auch umweltfreundlicher, da keine Papierunterlagen benötigt werden.

ÜBER TREDE & VON PEIN GMBH

Die Landhandelsfirmen Detlef Trede (seit 1831) und Herman von Pein Söhne (seit 1865) schlossen sich 1994 als gleichberechtigte Partner zur Firma Trede & von Pein zusammen. Erfolgreich setzen sie seitdem um, was Generationen vor ihnen aufgebaut haben. Die von beiden Unternehmen eingebrachten Erfahrungen und Kenntnisse werden so in einem hochmodernen und leistungsstarken Unternehmen gebündelt.

Bei einem gesunden Wachstum in allen Geschäftsbereichen arbeitet das Unternehmen mit 250 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern kontinuierlich an einer zukunftsorientierten Unternehmensentwicklung.

Vor Ort steht ein Team von dreißig hochqualifizierten Beratern für fachkundige Beratung und zuverlässige Betreuung zur Verfügung. Nicht nur Weiterbildung, auch Ausbildung wird bei Trede & von Pein großgeschrieben: Viele der Auszubildenden übernehmen später eine verantwortliche Position im expandierenden Unternehmen.

Kurze Entscheidungswege, praxisnahe und individuelle Lösungen, hochwertige Produkte, persönlicher Kundenkontakt sowie eine effiziente Logistik machen Trede & von Pein zu einem wichtigen Partner in der Landwirtschaft.

Fallstudie downloaden (PDF)